Banner
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

PortUNIs gefragt Teil 5 – Kundenbetreuung

22. 10. 2021

In der Reihe „PortUNIs gefragt“ nutzen einzelne PortUNIs aus den verschiedenen Teams die Chance, von ihren Aufgaben und ihrer Arbeit bei der PortUNA Neue Medien GmbH zu berichten und geben Einblicke in ihren Berufsalltag. Im fünften Teil berichtet eine Mitarbeiterin aus der Kundenbetreuung von ihrer Arbeit bei uns.

 

Was ist die Aufgabe meines Teams?

 

Zu den Aufgaben gehören die Betreuung per E-Mail und Telefon, die Umsetzung von Änderungswünschen, die Anleitung des Projektes, der Support, die Qualitätskontrolle und beim ganzen Prozess mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

Was macht meine Arbeit hier besonders?

 

Die Arbeit ist sehr abwechslungsreich, viele verschiedene Webseiten werden erstellt und betreut. Es ist spannend bei manchen Projekten einfach reinzuschauen und völlig neue Bereiche kennenzulernen. Die Arbeit im Team macht Spaß und die Arbeit mit den Kunden, bei denen es sich um die ganz unterschiedlichsten Menschen handelt. Man kann auch aus dem kleinsten bisschen etwas Cooles machen. Die Bandbreite an Webseiten ist sehr groß.

 

Was schätze ich bei der PortUNA im Gegensatz zu anderen Arbeitgebern?

 

Die Unternehmungen bzw. Veranstaltungen wie z.B. Bowlen oder Wandern, die Zeiterfassung (für alle gelten die gleichen Pausen), das gute Klima dank eines dynamischen Teams. Und auch den angenehmen Umgang untereinander, gerade in schwierigen Zeiten wie während der Pandemie.

 

Warum lohnt es sich bei der PortUNA anzufangen?

 

Man arbeitet selbstständig, aber gleichzeitig mit einem Leitfaden. Die Arbeit ist abwechslungsreich, dadurch dass man sowohl als Einzelperson aber auch als Team arbeitet. Man lernt viel Neues, was beispielsweise auch für den Privatgebrauch nützlich ist z.B. über Datenschutz. Es gibt keinen Dresscode, jeder kann die Kleidung anziehen, in der er sich wohlfühlt.

 

Warum macht es auch montags Spaß zur Arbeit zu kommen (zumindest ein bisschen)?

 

Je früher ich anfange, desto eher kann ich meinen Feierabend genießen. Was mich antreibt? Mein Wecker! Und montags gibt es frisches Obst.

 
 

 

 

Anfahrt mit der Bahn